Patenschaften für Mädchen des Parizat Nestling Homes

Um jedes Mädchen bestmöglich unterstützen zu können sind wir auf Paten angewiesen, die ihre Patenkinder unterstützen bis die Mädchen ihre Bildung abgeschlossen haben und das PNH verlassen.

Sie können einen entscheidenden und anhaltenden Unterschied im Leben eines der Mädchen machen.
Sie ermöglichen einem Kind in Nepal eine schulische Ausbildung für nur 350€/Jahr. Die Mädchen des Parizat Nestling Homes gehen auf eine private Schule, da diese eine wesentliche bessere Bildung ermöglichen als staatliche Schulen.

Die 350€ die sie jährlich für ihr Patenkind zahlen werden ausschließlich dafür genutzt die Schulgebühren für ihr Patenkind zu bezahlen.

Warum ein Pate werden?

Als Pate sind Sie mit einem besonderem und individuellen Mädchen verbunden, dem Sie eine sichere und bessere Zukunft schenken, indem Sie ihr den Zugang zur Bildung finanzieren. Sie können Ihrem Patenkind jederzeit schreiben und Ihr Patenkind wird Ihnen schreiben.

Mit einer Patenschaft schenken Sie einem Mädchen den Zugang zu Bildung und somit die Möglichkeit auf ein besseres Leben. Patenschaften verändern das Leben der Mädchen und werden auch Ihres verändern. Werden auch Sie Pate. Kontaktieren Sie uns.

Wie werde ich Pate?

Wenn Sie sich für ein Patenschaft interessieren, dann kontaktieren Sie bitte unseren 1. Vorsitzenden Dr. Eberhard Siebel unter der Telefonnummer: 02104-74434 oder per E-Mail: e.siebel@kinderhilfe-nepal-mainz.de

Meditation in der Schule
In Schuluniform
Während des Unterrichts

Patenschaften nach Schulabschluss

Nachdem die Mädchen die Schule nach 10 Schuljahren mit dem Abitur-ähnlichen SLC(School Leaving Certificate) abgeschlossen haben, ist ihre Bildung noch lange nicht abgeschlossen und sie haben noch keine Möglichkeit unabhängig zu leben oder ihre Familie sinnvoll zu unterstützen. Die Mädchen benötigen nach ihrem Schulabschluss folglich weitere Unterstützung des PNH und eines Paten.

Je nach Noten und Wunsch der Mädchen versuchen wir ihnen die Möglichkeit zu bieten in ein College zu gehen und danach zur Universität oder andernfalls eine Ausbildung zu machen.

Die weiterführenden Bildungswege sind um ein Vielfaches teurer als die Schulgebühren und variieren je nach Fach. Deshalb haben wir uns entschlossen ein zweigeteiltes Patenprogramm aufzubauen. Die Paten werden nachdem ihre Patenkinder das SLC abgelegt haben über die weiteren Unterstützungsmöglichkeiten informiert, wir teilen die Wünsche des Patenkindes bezüglich des Faches und Kosten für das College, Universität oder Ausbildungsplatz mit und suchen dann je nach Entscheidung des Patens eventuell einen neuen oder weitere Paten.

Aus diesem Grund suchen wir auch Paten für die Mädchen die gerade die Schule abgeschlossen haben, da ihre Paten die Kosten für die weiterführende Bildung nicht übernehmen können oder wollen. Bitte überlegen sie, ob eine solche Patenschaft für sie möglich wäre.